Koch-und Backmädels überraschen Greizer Tafel

Einen ganzen Korb selbstgebackener Plätzchen übergibt Corinna Zill für das heutige Kaffeetrinken
GREIZ. Mit einem ganzen Korb voller selbstgebackener Plätzchen, liebevoll in kleine Beutel verpackt, überraschte Corinna Zill am Dienstagvormittag die Greizer Tafel in der Rosa-Luxemburg-Straße. Am Vortag des Heiligen Abends war es für die Mitarbeiterinnen Hannelore Nieschwitz, Silke Dalügge und Ute Zülke eine besondere Freude, das köstliche Gebäck entgegenzunehmen. „Heute Nachmittag bieten wir zur Lebensmittelausgabe auch eine Tasse Kaffee an“, wie die Frauen informierten. Dazu würden die Plätzchen eine willkommene Bereicherung sein. Das Plätzchenbacken ist die erste größere Aktion der Greizer Koch-und Backmädels, die sich erst kürzlich im sozialen Netzwerk Facebook formierten. Viele Stunden hatten Corinna Zill, Elke Grämer und Heidi Körner in ihren heimischen Küchen den Backlöffel geschwungen, Teig gerollt und leckere, süße Kreationen hergestellt. „Eine Herzenssache“, wie es Frau Zill formulierte. Mit dieser Aktion wollen die Frauen den Menschen etwas Gutes tun, deren Tisch an Weihnachten nicht so reichlich gedeckt ist.

Antje-Gesine Marsch @23.12.2014