Gesang verschönt das Leben: Erste gemeinsame Konzertprobe

Am Freitagabend trafen sich der Männergesangverein Raasdorf und der Männerchor Mohlsdorf zur gemeinsamen Konzertprobe

GREIZ. Am Samstag, den 23. September, laden der Männergesangverein Raasdorf und der Männerchor Mohlsdorf um 18 Uhr zu einem gemeinsamen Konzert in die Friedensbrücke ein.

Am Freitagabend trafen sich die Choristen zu einer ersten gemeinsamen Probe – die Vorbereitungen für das Konzert erfolgen zudem in den einzelnen Chören.

„Die gemeinsame Probe ist ganz wichtig“, betont Udo Brandt vom Männergesangverein Raasdorf. Schließlich habe sowohl der Mohlsdorfer Chorleiter Helmut Colditz, wie auch der Raasdorfer, KMD Wolfram Otto, eine „unterschiedliche musikalische Handschrift“.
Bei den Liedern „Rheinglaube“ und „Von der Traube in die Tonne“ schmolzen die Männerstimmen erstmals zu einer Einheit zusammen. KMD Wolfram Otto hatte nur wenige Hinweise in Bezug auf die stimmige Intonation. Auch Helmut Colditz zeigte sich zufrieden mit der Probe.

Nun freuen sich die Sänger beider Chöre auf den gemeinsamen Auftritt. Auch einzeln werden die Chöre musikalisch agieren. Lieder wie „Kalinka“ oder das beliebte „Ja, ja, der Chiantiwein“ werden zu hören sein.

Hungern und dursten muss auch keiner der Gäste, verspricht Udo Brandt. Das Team der „Friedensbrücke“ sorgt für beste kulinarische Versorgung der Gäste.

Alle Freunde der Chormusik werden herzlich eingeladen, das Konzert „Gesang verschönt das Leben“ zu besuchen. Der Eintritt ist frei.

Service:
Konzert „Gesang verschönt das Leben“
Es singen der Männergesangverein Raasdorf unter Leitung von KMD Wolfram Otto und der Männerchor Mohlsdorf unter Leitung von Helmut Colditz
Samstag, 23. September 2017, 18 Uhr
Friedensbrücke Greiz

Antje-Gesine Marsch @16.09.2017