Gemeinsam stark fürs Vogtland

Sparkasse Vogtland unterstützt die Tourismusregion Vogtland auch in schwierigen Zeiten
hinten v.l.: Landrat Rolf Keil (Vorstandsvorsitzender TVV), Marko Mühlbauer (Vorstandsvorsitzender Sparkasse Vogtland) vorn v.l.: Falkner Ralf Zierold (Mitarbeiter der Falknerei), Falkner Hans-Peter Herrmann (Gründer der Falknerei Herrmann) Foto: Tourismusverband Vogtland e.V.

Sparkasse Vogtland unterstützt die Tourismusregion Vogtland auch in schwierigen Zeiten

Plauen/Auerbach, 02.06.2020 | Die Sparkasse Vogtland ist seit vielen Jahren ein wichtiger Partner des Tourismusverband Vogtland. Das regionale Kreditinstitut unterstützt die Tourismusregion auch in den aktuell schwierigen Zeiten verantwortungsvoll und zuverlässig. Am Dienstag, den 2. Juni 2020, wurde die weitere Zusammenarbeit durch die Unterzeichnung eines Sponsoringvertrages bestätigt. Dazu haben sich Marko Mühlbauer (Vorstandsvorsitzender Sparkasse Vogtland) und Landrat Rolf Keil (Vorstandsvorsitzender Tourismusverband Vogtland e.V., kurz TVV) in der Falknerei Herrmann in Plauen getroffen. Die Falknerei zählt zu den beliebtesten Freizeitattraktionen des Vogtlandes.
Landrat Rolf Keil, Vorstandsvorsitzender des Tourismusverbands, bedankt sich und bestätigt: „Die finanzielle Unterstützung durch die Sparkasse Vogtland ist ein wichtiger Faktor, um den Tourismus im Vogtland zu fördern und entsprechende Werbeaktionen durchführen zu können.” Besonders das Thema Familienurlaub nimmt immer mehr an Bedeutung zu, so Keil. Hier punktet das Vogtland mit einer Vielfalt an touristischen Angeboten, von denen die Falknerei Herrmann eines der Alleinstellungsmerkmale ist. Der Tourismusverband konnte die erfolgreiche Entwicklung der Falknerei von Anfang an begleiten und unterstützt auch zukünftige Vorhaben. So freut sich der TVV besonders, dass Hans-Peter Herrmann die offizielle Zertifizierung als familienfreundliche Freizeiteinrichtung anstrebt.
Marko Mühlbauer, Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse Vogtland, freut sich über die seit Jahren gute Partnerschaft zwischen Tourismusverband und Sparkasse. „Der Verband leistet hervorragende Arbeit, die wir gerne unterstützen“, so Herr Mühlbauer. Der Tourismusverband hat im letzten Jahr den Preis „Leuchttürme der Tourismuswirtschaft“ des Ostdeutschen Sparkassenverbandes gewonnen. „Die Sparkasse trägt das Vogtland in ihrem Namen. Es ist uns ein besonderes Anliegen, mit dieser Partnerschaft die vogtländische Tourismuswirtschaft und die Attraktivität unserer Heimat für nationale und internationale Gäste zu unterstützen“, so der Vorsitzende des Vorstandes.
Die Falknerei Herrmann, wurde vor 8 Jahren durch Hans-Peter Herrmann, dem Vogtländer des Jahres 2019, gegründet. Die spektakulären Freiflugvorführungen ziehen jährlich mehrere Zehntausend Besucher an. Statt Kunststücke zu zeigen, wird dem Publikum die natürliche Jagdweise der Tiere präsentiert. Die Falknerei Herrmann setzt auf Umweltschutz, das nachhaltige Naturerlebnis und ist bestrebt, die speziellen Charakter- und Jagdeigenschaften der Vögel herauszustellen. Daneben stehen Walderlebnistouren, Spurenlesen, Pflanzenkunde und Tierbeobachtungen auf dem Programm. Neue Projekte in 2020 sind ein Gesteinsgarten, ein Schulungsraum und eine Aufzuchtstation. Als Highlight ist ein Weihnachtsmarkt auf dem Gelände der Falknerei geplant.
„Das Engagement der Falknerei Herrmann für die Vogelkunde verbunden mit einem Bildungsauftrag, dem Artenschutz und nachhaltigem Tourismus sind beeindruckend und bemerkenswert. Dies gilt es zu fördern und zu unterstützen“, so Marko Mühlbauer. Die Sparkasse Vogtland ist auch in diesem Jahr finanzieller Unterstützer und freut sich über die großartige Entwicklung der Falknerei Herrmann am neuen Standort.

Tourismusverband Vogtland e.V.