Beach-Volleyballturnier für jedermann in Teichwolframsdorf

Sprunghasen holen sich den Pokal – Beachvolleyball Turnier im Teichwolframsdorfer Freibad: Sechs gemischte Freizeitteams treten bei insgesamt 15 Spielen gegeneinander an. Silber und Bronze für »Sag hallo Kaninchen« und »Die Luftpumpen«.

Teichwolframsdorf. Am Sonnabend trugen die Freizeitbeachvolleyballer ihr 6. Teichwolframsdorfer Quattro-Beach-Volleyball-Turnier aus. Ein Beach-Volleyball-Turnier für Nichtaktive, das vom Sportkoordinator des Sozialraum Mitte im Landkreis Greiz, Verena Zimmermann, in Verbindung mit dem SV Teichwolframsdorf und der Landgemeinde Mohlsdorf-Teichwolframsdorf organisiert wurde. Mannschaften aus Waltersdorf, Steinsdorf, Gera und Teichwolframsdorf hatten für dieses Turnier gemeldet, sich Namen für ihre Teams gegeben und spielten bei einer Spielzeit von 15 Minuten Jeder gegen Jeden.

Interessant ist, dass die Teams alle im Mix von zwei weiblichen und zwei männlichen Spielern antraten. Sechs Mannschaften im Spielgeschehen hieß 15 Spiele auf den zwei Beach-Volleyball-Feldern des Teichwolframsdorfer Freibades.

Dann hieß es »Aufschlag frei« im Turnier um die Pokale. Raffinierte Aufschläge, klasse Ballannahmen, tolles Stellen des Balles am Netz, harte Schmetterangriffe und Abwehrblöcke alles, was das Beach-Volleyball so spannend und interessant macht, war zu sehen und fand den Beifall der Aktiven sowie der Zuschauer. Dazu gab es unterhaltsame Moderation durch Verena Zimmermann.
Ganz knappe Siege wie zwischen den »Waltersdorfer Sprunghasen« und dem Team »Sag Hallo Kaninchen« mit 25:24, aber auch ganz klare Ergebnisse wie im Spiel »Die Luftpumpen« aus Teichwolframsdorf gegen »Die Partygäste« aus Gera mit 35:19 waren zu erleben. In den Matches waren schöne Spielkombinationen und ein hoher Einsatz der Aktiven im Sand der Spielfelder zu sehen. Letztendlich entschieden die Spielergebnisse in der Addition der gewonnenen bzw. verlorenen Matchs über die Vergabe der Pokale dieses Turniers. Und da hatten die »Waltersdorfer Sprunghasern« mit fünf Siegen in fünf Spielen die Nase vorn und holten sich den Siegpokal dieses Turniers.

Auf dem Silberplatz folgte das Team »Sag Hallo Kaninchen« aus Waltersdorf mit vier Siegen und einer Niederlage. Den Bronzeplatz erkämpfte sich das Team »Die Luftpumpen« aus Teichwolframsdorf mit drei Siegen und zwei Niederlagen. Es war ein Beach-Volleyball-Turnier im Sommerbad für jedermann, wie man es sich immer wieder wünscht und das auch nächstes Jahr wieder angepfiffen werden soll so jedenfalls die Veranstalter nach der Siegerehrung.

Das Turnier in Teichwolframsdorf war geprägt von fairen und spannenden Auseinandersetzungen, aber auch der freundschaftlichen Begegnung untereinander, die natürlich dann im Nachgang im Teichwolframsdorfer Sommerbad beim Baden, Spielen und Unterhalten weiter gepflegt wurde.

Endstand
1. Waltersdorfer Sprunghasen (Waltersdorf),
2. Sag Hallo Kaninchen (Waltersdorf),
3. Die Luftpumpen (Teichwolframsdorf),
4. Die fantastischen Vier
5 (Teichwolframsdorf),
6. Die Partygäste (Gera),
7. Die Sandwürmer (Steinsdorf).

Peter Reichardt @25.08.2012

Von Peter Reichardt

Seit einigen Jahren ist der Greizer Peter Reichardt in Gommla ansässig. Der sportlich engagierte Pensionär ist vielseitig interessiert, nicht nur im sportlichen, sondern auch im Jugendbereich und dem Vereinsleben der Stadt Greiz.