ASV Gommla 1882: Karlheinz Ernst wiederholt Erfolg aus erster Runde der Skatsaison

Die Tagessieger des Nikolausturnier im Rahmen der Vereinsmeisterschaft beim ASV Gommla 1882 e.V. ( von links ) Arthur Dietrich, Karlheinz Ernst, Ulrich Prüfer.
Die Tagessieger des Nikolausturnier im Rahmen der Vereinsmeisterschaft beim ASV Gommla 1882 e.V. ( von links ) Arthur Dietrich, Karlheinz Ernst, Ulrich Prüfer.

Tagesergebnis wirbelte beim ASV Gommla 1882 erneut Tabellenstand der Gesamtwertung der Skatsaison durcheinander

GOMMLA. Wenn auch der heilige Nikolaus seinen Ehrentag am 6. Dezember feiert, so ließen es sich die Skatfreunde, die beim ASV Gommla 1882 e.V. um den Titel eines Skatvereinsmeisters der Saison 2019/20 kämpfen, nicht nehmen, am Sonnabend vor dem dritten Advent ihr Nikolausturnier, die dritte Runde um die Skatvereinsmeisterschaft, im Vereinsheim auf dem Gommlaer Sportplatz zu spielen.

Wenn auch Knecht Rupprecht nicht aus dem Gommlaer Wald angestapft kam, der ja unmittelbar neben dem Sportplatz beginnt, so waren doch vorweihnachtliche Stimmung und Tatendrang in ihnen.

Und das merkte man auch an den Spieltischen! Da wurde gereizt, was die Karten hergaben, manch verblüffender Spielsieg eingefahren, aber auch einige sicher geglaubte Siege vergeigt.

Das Kartenglück ist eben launisch und oftmals nicht berechenbar. Am erfolgreichsten traf es an diesem dritten Spieltag Karlheinz Ernst, der sich mit 2.219 Punkten ( 1.387; 832 ) den Tagessieg dieses Nikolausturniers holte. Ergab sich die Frage – ist das einer der Favoriten auf den Vereinsmeistertitel der Saison 2019/20 ?

Hatte er doch bereits die erste Runde der Saison 2019/20 für sich entscheiden können.

Den zweiten Platz der Tageswertung mit 2.116 Punkten ( 1.103 ; 1.013 ) sicherte sich Ulrich Prüfer, der Vereinsvorsitzende des ASV Gommla 1882 e.V., und machte damit in der Gesamtwertung einiges gut.

Auf den dritten Platz der Tageswertung mit 2.035 Punkten ( 1.102 ; 934 ) kam der älteste Teilnehmer dieser Skatrunde Arthur Dietrich und griff damit in das Turniergeschehen der Saison 2019/20 ein. Auf weiteren Plätzen folgten Hartmut Teichmann mit 2.030 Punkten, Gerhard Geyer mit 1.954 Punkten, Ulrich Geyer mit 1.923 Punkten ( eigentlich der heimliche Favorit dieses Skatturniers ), Martin Köster mit ebenfalls 1.923 Punkten sowie Karlheinz Prüfer mit 1.771 Punkten.

Dem Sieger der zweiten Runde des Skatturniers 2019/20 beim ASV Gommla 1882 e.V., Hans-Jürgen Dräger, war das Kartenglück an diesem Tag nicht hold. Er spielte 1.363 Punkte ein und belegte damit nur den vorletzten Platz in der Tageswertung.

Erfreulich, dass 13 Skatfreunde den Weg auf den Gommlaer Sportplatz gefunden hatten und am Gommlaer Nikolausturnier teilgenommen haben.

Mit den Ergebnissen der Tageswertung dieses Nikolausturniers wurde natürlich die Gesamtwertung nach drei Spieltagen erneut durcheinander gewirbelt. Ulrich Geyer verbesserte sich vom dritten Platz und führt nunmehr die Tabelle an. Hans-Jürgen Dräger rutschte auf den zweiten Platz und Hans Frigo auf den dritten Platz ab. Karlheinz Ernst konnte mit seinem zweiten Tagessieg den vierten Tabellenplatz verteidigen, genau so wie Hans Thomys den fünften Tabellenplatz und Hartmut Teichmann den sechsten Tabellenplatz.

Die derzeitige Tabellensituation nach drei von sieben Spieltagen :

Ulrich Geyer – 6.270 Punkte
Hans-Jürgen Dräger – 6.101 Punkte
Hans Frigo – 6.097 Punkte
Karlheinz Ernst – 5.921 Punkte
Hans Thomys – 5.087 Punkte
Hartmut Teichmann – 4.942 Punkte
Martin Köster – 4.762 Punkte
Karlheinz Prüfer – 4.608 Punkte
Ulrich Prüfer – 4.459 Punkte
Harry Grieger – 4.338 Punkte
Arthur Dietrich – 2.035 Punkte
Gerhard Geyer – 1.954 Punkte
Fritz Rahnfeld – 1.781 Punkte
Frank Schneider – 1.216 Punkte

An der derzeitigen Tabellenspitze ein enges Kopf- an Kopfrennen, das allerdings auch noch seine Tücken in sich hat. Wird doch in der Schlußabrechnung der Saison 2019/20 nach der siebenten Spielrunde noch ein Streichergebnis wirksam. Doch viel wichtiger ! Es ist erneut gelungen, ältere Vereinsmitglieder in das aktive Vereinsleben einzubeziehen.

Mit guten Wünschen auf ein besinnliches und geruhsames Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch in das Neue Jahr 2020 gingen die Skatfreunde auseinander, nicht ohne sich schon auf das Neujahrsturnier in der Skatsaison 2019/20 zu freuen.

Das steigt am Sonnabend, den 11. Januar 2020 im Vereinsheim auf dem Gommlaer Sportplatz mit Beginn Uhr.

Die Skatfreunde der Region sind dazu herzlich eingeladen.

Peter Reichardt @17.12.2019