Anbaden im Greizer Sommerbad

Trotz kühler Temperaturen sprangen die Kinder und Jugendlichen des Greizer Schwimmklubs beim Anbaden ins Wasser

GREIZ. Das Anbaden hat im Greizer Sommerbad eine jahrelange Tradition. In diesem Jahr waren es die Kinder und Jugendlichen des Greizer Schwimmklubs von 1924 e.V., um sich nach dem Kommando „Auf die Plätze, fertig, los“ mit lautem Hallo in das Becken zu stürzen.

Am heutigen Samstag öffnete das Greizer Sommerbad erstmals offiziell seine Pforten in der neuen Saison.

„Etwa 11 Grad beträgt die heutige Lufttemperatur, etwa einundzwanzig Grad das Wasser”, wie der Leiter des Bäderkomplexes, Jan Fleischer informiert. Glaubt man den Wetterprognosen, wird das Pfingstwochenende mit Wärme und Sonne aufwarten und sicherlich die ersten Badelustigen in das Freibad ziehen. “Natürlich freuen wir uns schon auf die Saison”, betont Jan Fleischer. Zwar fristen die Liegewiese samt Strandkörben, Matschstrecke, Riesenrutsche, Kinderbecken und Sportplatz derzeit noch ein einsames Dasein – doch wird sich das in den nächsten Tagen mit Gewissheit ändern.

Das gesamte Areal ist einladend hergericht, es fehlt lediglich eine großes Dosis Wärme.
Den jungen Schwimmern machte das kühle Wetter allerdings nichts aus – nach einem kurzen Kälte- Schreck tummelten sie sich im Wasser und nahmen auch die Riesenrutsche gleich in Beschlag.

Antje-Gesine Marsch @19.05.2018