Vogtland Philharmonie: Überragender Erfolg der Burg Classics

Vogtland Philharmonie: Überragender Erfolg der Burg Classics
1000 Gäste erlebten die Premiere der Burg Classics der Vogtland Philharmonie auf dem Gelände der Burgruine Reichenfels. Foto: Lisa Hertel

Hohenleuben erlebte mit den Burg Classics begeistert erstes großes Klassik-Open-Air der Vogtland Philharmonie

REICHENFELS. Mit einem grandiosen Saisonauftakt startete die Vogtland Philharmonie vergangenen Samstag auf der kunstvoll beleuchteten Burgruine Reichenfels in Hohenleuben in die Spielzeit 2016/2017. Erstmals fanden hier die „Burg Classics“ statt, die solch einen massiven Besucherzustrom erfuhren, dass kurzerhand sogar eine Zusatzbestuhlung für die über 1.000 Besucher realisiert wurde, um nicht allzu viele Abendkassenspekulanten nach Hause schicken zu müssen.

Unter Leitung von Chefdirigent David Marlow erlebten die Besucher eine gelungene Mischung von klassischer Oper bis hin zu modernen Rock- und Popsongs und trotzten dabei gut gelaunt dem in der zweiten Hälfte einsetzenden Regen.
Eingangs präsentierten Sopranistin Simone Ditt und Tenor Adam Sanchez u. a. Stücke aus Guiseppe Verdis „La Traviata“, Agustín Laras „Granada“ oder Musicalausschnitte von Frederick Loewe und Leonard Bernstein.

Der zweite Teil stand dann ganz im Zeichen von Titeln wie Meghan Trainors „All about that Bass“, CeCe Penistons „Finally“ oder Lionel Richies „All night long“, dargeboten von der gebürtigen Südafrikanerin Tertia Botha, dem traumhaften Vokaltrio „Voc A Bella“ und Sänger Tom Luca, der bereits am kommenden Samstag, 27.08.2016, um 20 Uhr wieder mit der Vogtland Philharmonie und Dirigent GMD Stefan Fraas auf einer Bühne steht.

Dann aber in Plateauschuhen und 70er-Jahre-Outfit, denn zusammen mit Saskia Tanfal, Sara Mosquera und Mike Rubin begleitet er als erfolgreiche ABBA-Coverband „Swede Sesation“ das Großprojekt „ABBA in SYMPHONY“ im Parktheater Plauen. Für die vor Regen und Sonne gleichermaßen durch Überdachung geschützte Veranstaltung gibt es u. a. über Eventim noch Restkarten im Vorverkauf.
Über eine weitere Auflage der „Burg Classics“ sind sich Stadtverwaltung und Philharmonie bereits einig. Im Rahmen des 750jährigen Jubiläums der Stadt Hohenleuben wird es das Wiedersehen wohl im August 2017 geben. Der genaue Termin steht aber noch nicht fest.

Weitere Infos zu Konzertterminen gibt es unter www.vogtland-philharmonie.de

Pressemitteilung Vogtland Philharmonie Greiz/Reichenbach, Matthias Pohle @23.08.2016