MC Greiz: Touristische Zielfahrt in den Herbst

Am Sonntag veranstaltete der Motorclub Greiz e.V. im ADAC eine touristische Zielfahrt in den goldenen Herbst

GREIZ. Am Sonntag fand die touristische Zielfahrt für Jedermann und gleichzeitig der 3. Lauf zur Clubmeisterschaft des MC Greiz. e.V. im ADAC statt. Sieben Fahrzeuge (6 PKW und 1 Motorrad. ) mit 16Teilnehmern trafen sich um 9 Uhr auf dem Parkplatz des Landratsamtes.
Nach einer kurzen Einweisung durch unseren Sportfreund Mario Schmidt erhielten alle Teilnehmer die notwendigen Unterlagen (Bordbuch).
Gefahren wurde nach vorgegebenen Kilometern, den Vorfahrtszeichen, Denkmälern und Himmelsrichtungen.
Es waren fünf auf die Fahrtstrecke bezogene Fragen zu beantworten.
Kurz nach 9 Uhr begann die Fahrt. Es ging über den Kreisel in Moschwitz, hier wurde jedes KFZ auf einer Waage geprüft und die Teilnehmer mussten schon vorher sagen, wie schwer ihr PKW bzw. Krad ist.
Weiter ging es Richtung Zeulenroda bis zu unserem Ziel in Linda bei Neustadt / Orla. Hier besichtigten wir die Knapp- Mühle.

Seit 1813 ist Linda ein Mühlenstandort. Die heute in Thüringen einzigartige Gallerieholländer – Windmühle steht hier seit 1867 und arbeitete im Gewerbe bis ca. 1960. Familie Knapp erwarb die Mühle 1981 und restaurierte diese in den folgenden Jahren. Es ist ein wunderschönes Denkmal und immer einen Besuch wert.

Weiter ging es nach dem Mittagessen nach Neustadt/ Orla in das „Buteile-Museum“. Es ist richtig geschrieben und heißt „Buteile-Museum“. Hier angekommen, fanden wir etwas versteckt, eine riesige Halle vor.
Beim Eintritt in die Halle waren wir alle erstaunt, was man aus einem ehemaligem Websaal für ein hoch modernes Museum zaubern kann. Es wurde uns kurz die Geschichte von Neustadt /Orla präsentiert, dann die vielen Oldtimerentwicklungen, die Feuerwehrfahrzeuge, die Entwicklung aller zweirädrigen und vierrädrigen Fahrzeuge, die in der DDR hergestellt worden sind und die Fahrzeugen waren dort im Original zu besichtigen.
Auch hier muß man sagen, dass diese Ausstellung einmalig und eine sehr umfangreiche und sehr gut angeordnete Ausstellung ist.
Für jeden Interessenten wunderschön anzusehen.

Alle Teilnehmer waren von diesem wenig bekannten Orten sehr begeistert und wollen auch privat nochmals einen Besuch abstatten.
Jede der Besatzungen hatte während der Fahrt sein Bestes gegeben und alle sind ohne Zwischenfälle am Ziel angekommen.

Es erfolgte die Auswertung:
Den 3. Platz belegte die Besatzung Fam. Gruber
Den 2. Platz die Besatzung Fam. Brinckmeyer
Den 1.Platz die Besatzung Fam. Wünscher

Alle Teilnehmer waren sehr zufrieden mit dieser Ausfahrt, der Organisation und dem gesamten Ambiente und haben sich persönlich beim Organisator bedankt.

Gerhard Brinckmeyer @17.10.2017

Von Leserpost