Lions Club Greiz beschenkt Asylbewerberkinder

50 Pakete wurden liebevoll verpackt und im Foyer der Vogtlandhalle Greiz verteilt
GREIZ. Weihnachten wird in vielen Ländern der Welt gefeiert, doch jedes Land hat seine eigenen Sitten, Bräuche und Traditionen. Dass es mehr Verbindendes als Trennendes gibt, davon konnte man sich am Heiligabend überzeugen: Ihrem Ruf als sozial engagierte Menschen haben die Greizer Lions auch in diesem Jahr wieder alle Ehre gemacht. Am 24. Dezember überreichten sie im Foyer der Vogtlandhalle an Kinder des Asylbewerberheims insgesamt fünfzig liebevoll verpackte Geschenkpakete. Mit großen Augen und ebensolcher Freude nahmen die Jungen und Mädchen unterschiedlicher Nationen die Präsente entgegen. „Das ist für uns der schönste Lohn“, wie Jörg Hierold, Wilhelm Wüstner, Gerhard Jalowski und Sven Heisig einhellig bekundeten. Auch Dagmar Pöhland vom Landratsamt Greiz kam zur Beschenkung in die Vogtlandhalle Greiz und wünschte allen ein schönes Weihnachtsfest. Lions-Clubsekretär Wilhelm Wüstner schloss sich den Wünschen an und versprach, auch im nächsten Jahr an die Kinder zu denken. Im Anschluss wurden die Kleinen mit ihren Eltern zur Veranstaltung „Wir warten auf den Weihnachtsmann“ eingeladen.

Antje-Gesine Marsch @25.12.2014