Kreisjugendspiele Schach: Lessing-Löwen und Greizer Schachlöwen auf Platz 1

Kreisjugendspiele Schach: Lessing-Löwen und Greizer Schachlöwen auf Platz 1
Gruppenbild der kleinen, erfolgreichen Schachspieler. Foto: Günter Stuchlik

Gestern war die Greizer Goetheschule Gastgeber der Kreisjugendspiele 2019 im Schach

GREIZ. Gestern war die Greizer Goethe-GS wieder Gastgeber für die Kreisjugendspiele im Schach. 44 Kinder aus Schulen des Landkreises traten in friedlichen Wettstreit um Urkunden und Medaillen.
Teilnehmen konnte, wer noch keine DWZ sein Eigen nennt.
Es wurde nach Schweizer System mit einer Bedenkzeit von 15 Minuten gespielt. Insgesamt waren für jeden fünf Runden zu absolvieren. Bei den Jüngsten – der Altersklasse u7 – siegte der erst sechsjährige Kötöny Kunos (Lessing-GS/Greizer Schachlöwen) sicher mit 5 aus 5 und 1,5 Punkten vor dem „Rest“ des Feldes. Das ist der zweite Erfolg für ihn nach dem Gewinn der Kreismeisterschaft.
Auf den Plätzen 3 und 4 kamen Homan Haider und Stan Lee Guth mit jeweils 2 Punkten ins Ziel .
Ellyn Kühn (alle Lessing-GS) wurde mit 2 Punkten Dritte in der Mädchenwertung.
In der U8 wurde mit 5 aus 5 Kevin Albert (Lessing-GS) strahlender Sieger.
Die Kinder der u9m sahen John Herold (GS-Greiz-Pohlitz mit 4 Punkten als Sieger.
Zweiter wurde Mike Deng (Lessing-GS) mit 3 Punkten.
Siegerin bei den Mädchen wurde Lena Blaufuß (Rötlein-GS Zeulenroda/SC Rochade Zeulenroda) mit 5 aus 5.
In der u10 siegte Nicklas Meinhardt (GS Greiz-Irchwitz) mit 4,5 aus 5 vor Leon Schütt (GS Greiz-Pohlitz/Greizer Schachlöwen).
Erste bei den Mädchen war Mona Belhaj (Goethe-GS) mit 3 Punkten.
Bei den Großen der u12 gewann Fynn Friedrich mit 5 aus 5 (GS Greiz-Pohlitz).
Amir und Samir Zino Salah (Lessing-GS) wurden Vierter und Fünfter mit jeweils 1,5 Punkten.
Die Mädchenwertung gewann Hannah Blaufuß (Gymnasium Zeulenroda/SC Rochade Zeulenroda).
Felix Vent (Gymnasium Greiz) siegte in der u14 mit 3 Punkten.
• Lessing-Löwen und Greizer Schachlöwen auf Platz 2 durch Mike Deng und Leon Schütt
• Lessing-Löwen und Greizer Schachlöwen auf Platz 3 durch Ellyn Kühn und Homan Haider
• Lessing-Löwen und Greizer Schachlöwen auf Platz 4 durch Amir Zino Salah und Stan Lee Guth
• Lessing-Löwen und Greizer Schachlöwen auf Platz 5 durch Samir Zino Salah

Günter Stuchlik @03.04.2019

Werbeanzeigen