IDM: Jan Bühn kann noch nicht an den Start gehen

Jan Bühn kann auch in Oschersleben nicht starten – Teamkollege Tim Eby freut sich auf die IDM Veranstaltung.
Jan Bühn kann auch in Oschersleben nicht starten – Teamkollege Tim Eby freut sich auf die IDM Veranstaltung. Foto: Michael Sonnick

Jan Bühn kann auch in Oschersleben nicht starten – Teamkollege Tim Eby freut sich auf die IDM Veranstaltung

OSCHERSLEBEN. Nach Rücksprache mit den Ärzten kann BMW-Pilot Jan Bühn aus dem badischen Kronau auch bei der zweiten IDM-Veranstaltung vom 6. bis 9. Juni in Oschersleben nicht an den Start gehen. „Ich war am Montag beim Röntgen und die kleinen Bruchstellen sind gut verheilt, aber für die mehrfach gebrochene Mittelhand ist die Belastung noch zu instabil. Die Ärzte teilten mir mit, dass die Knochen richtig zusammenwachsen müssen, sonst wäre es zu riskant. Gerade in Oschersleben muss ich mich beim Bremsen mit der rechten Hand richtig abstützen können“, sagte der enttäuschte 28-jährige Badener.
Sein 25-jähriger Teamkollege vom EGS-Moto-Racing Team Tim Eby aus Blumberg feierte auf dem Lausitzring sein Debüt in der Superbike-IDM, leider konnte er beide Rennen nicht beenden. „Ich freue mich auf die Veranstaltung in Oschersleben, die im Rahmen der Langestrecken-Weltmeisterschaft stattfindet. Leider kann mein Teamkollege Jan Bühn noch nicht starten. Bei dem Test in Oschersleben konnte ich die Strecke kennenlernen. Ich habe jetzt den ganzen Ablauf beim Saisonauftakt auf dem Lausitzring kennengelernt und möchte mich wieder steigern. Die Strecke gefällt mir sehr gut, da es beim Test sehr kühl war habe ich nach dem Sturz von Jan Bühn nicht alles riskiert.“
Die zwei Superbike-IDM 1000-Rennen werden auf der 3,667 km langen Rennstrecke in der Motorsport Arena in Oschersleben in der Nähe von Magdeburg am Sonntag um 14.20 und 17.10 Uhr über jeweils 18 Runden gestartet. Die zwei Zeittraining werden am Donnerstag von 16.50 bis 17.30 Uhr sowie am Samstag von 12.30 bis 13.10 Uhr ausgetragen. Weitere Informationen über Tim Eby und Jan Bühn vom EGS-Racing Team gibt es unter www.egs-racing.de sowie über die Superbike-IDM unter www.IDM.de. In Oschersleben wird auch der vierte von fünf Läufen zur FIM Langstrecken-WM ausgetragen. Weitere Informationen über die German Speedweek gibt es im Internet unter www.German-Speedweek.de sowie über die Langstrecken-WM unter www.FIMEWC.com.

Michael Sonnick @07.06.2019

Werbeanzeigen