Website-Icon Vogtlandspiegel

Hans-Jürgen Günther mit der GutsMuths-Plakette in Gold geehrt

Hans-Jürgen Günther mit der GutsMuths-Plakette in Gold geehrt

Prof. Dr. Stefan Hügel (l.) gratuliert Hans-Jürgen Günther zur Auszeichnung mit der GutsMuths-Ehrenmedaille in Gold. (Foto: Thüringer Schwimmverband)

Stadtsportbund Gera gratuliert dem verdienstvollen langjährigen ehrenamtlichen Sportfunktionär

Hans-Jürgen Günther ist auf dem Landessporttag mit der GutsMuths-Ehrenplakette ausgezeichnet worden. Damit würdigt der Landessportbund die langjährigen Verdienste des ehrenamtlichen Sportfunktionärs. Der Stadtsportbund Gera gratuliert Hans-Jürgen Günther zu der hohen Auszeichnung. „Die Geraer Sportfamilie ist stolz auf ihn. Der Breiten- und Leistungssport liegen ihm gleichermaßen am Herzen. Vor allem: er hat unzähligen Kindern das Schwimmen gelehrt“, betont der Präsident des Stadtsportbundes Gera, Kurt Dannenberg. Er erinnert daran, dass 1991 Hans-Jürgen Günther den Geraer Schwimmverein übernommen und zum mitgliederstärksten Schwimmverein im Freistaat ausgebaut hatte. Seit 1994 ist er Präsident des Thüringer Schwimmverbandes, der 5600 Mitglieder in 54 Vereinen zählt. Weiterhin engagiert er sich als Vorsitzender der Konferenz der Sportfachverbände im Freistaat. „Mit Hans-Jürgen Günther hat der Geraer Vereinssport eine starke und anerkannte Stimme im Präsidium des Landessportbundes“, betont Kurt Dannenberg.

Die mobile Version verlassen