Website-Icon Vogtlandspiegel

Greizer Gottesackerkirche begeht 100-jähriges Jubiläum

Greizer Gottesackerkirche begeht 100-jähriges Jubiläum

Das Organisationsteam zum 100-jährigen Jubiläum der Gottesackerkirche: v.l. Pfarrer Michael Riedel, Bruno Seiler, Regina Seiler, Matthias Klinner, Steffen Lorenz und Christina Klinner.

Organisationsteam um Pfarrer Michael Riedel stellt Festprogramm zusammen
GREIZ. Mit einem zentralen Gottesdienst begeht die Gottesackerkirche am Sonntag, den 28. April, um 10 Uhr ihr 100-jähriges Jubiläum. Das Gotteshaus wurde unter Leitung des Stadtbaudirektors Hugo Hüfner und Baumeister R. Thomas nach etwa einem Jahr Bauzeit am 20. April 1913 eingeweiht.
Natürlich bedarf so ein Ereignis intensiver Vorbereitungen. Am Mittwochabend traf sich das Organisationsteam – bestehend aus Pfarrer Michael Riedel, Organist Steffen Lorenz, Regina und Bruno Seiler sowie Christina und Matthias Klinner im Gemeindesaal der Siebenhitze, um alles Nötige für diesen Gottesdienst und den anschließenden Empfang zu planen.
Durch ihre großen Erfahrungen im kirchlichen und kirchenmusikalischen Bereich konnten die Beteiligten den Ablauf des Gottesdienstes zügig erstellen. So wurden die Folge der gemeinsam ausgesuchten Gemeindelieder erstellt, mit Kirchenmusiker Lorenz die Orgelstücke besprochen und Grußworte eingeplant. Eingeladen hatten die Organisatoren auch ehemalige Pfarrer und Kirchenbedienstete der Gottesackerkirche, von denen es bereits einige positive Rückmeldungen gab, dass sie am Gottesdienst teilnehmen werden. Zum Beispiel Pfarrer Flach, der eigens mit seiner Ehefrau aus Hamburg anreisen wird.
Im Anschluss an den Gottesdienst lädt man in den Gemeindesaal Siebenhitze zum festlichen Empfang ein. Auch hier muss vom Ablauf her alles stimmen – so besprachen die Organisatoren auch dieses Programm. Schnittchen, Trinken, Präsente – alles will und muss bedacht werden. Auch eine Ausstellung mit Plakaten, die Pfarrer Flach sammelte sowie zahlreiche Fotografien, die das Ehepaar Christiane und Steffen Lorenz während ihrer jahrelangen kirchenmusikalischen Arbeit in der Gottesackerkirche zusammentrug, wird man an diesem Sonntag sehen können.
Nun freuen sich die Organisatoren um Pfarrer Riedel schon sehr auf dieses Jubiläum und hoffen, dass alles gut klappt.
Bereits am Freitag werden sie sich wieder treffen, um noch einige Dinge zu präzisieren, wie Pfarrer Riedel bereits ankündigte:
Service:
Zentraler Gottesdienst zum 100-jährigen Bestehen der Greizer Gottesackerkirche am Sonntag, den 28. April, um 10 Uhr.
Anschließend um 11 Uhr festlicher Empfang im Gemeindesaal Siebenhitze.

Antje-Gesine Marsch @10.04.2013
[nggallery id=932]

Die mobile Version verlassen