Website-Icon Vogtlandspiegel

Junger Mann springt in Pohlitz vom Dach

Junger Mann springt in Pohlitz vom Dach

Schwer verletzt wurde ein 27-jähriger Mann nach einem Selbstmordversuch mittels Rettungshubschrauber in die Notfallklinik geflogen. Foto: Wolfgang Trommer

Zahlreiche Rettungskräfte im Einsatz, um den Schwerverletzten zu bergen
GREIZ. Am Freitag sorgte in den Mittagsstunden ein Rettungshubschrauber für Aufsehen, der über dem Wohngebiet Pohlitz / Reißberg kreiste und dann in der Nähe der Shell-Tankstelle auf einer Freifläche zur Landung ansetzte. Grund dafür war die Bergung eines Schwerverletzten, der von der Unglücksstelle mit Notarzt und Krankenwagen zum Hubschrauber verbracht und dann in eine Spezialklinik geflogen wurde. An dem Einsatz waren Rettungsarzt, Rettungspersonal, Feuerwehr und Polizei beteiligt.
Bei dem Verletzten handelt sich um einen 27-jährigen Mann, der in der Oberen Braunstraße vom Dach eines Mehrfamilienhauses gesprungen war. die Gründe für diese versuchten Suizid sind derzeit noch unklar.

Wolfgang Trommer @11.07.2014

Die mobile Version verlassen