Website-Icon Vogtlandspiegel

Lukas Tulovic startet beim MotoE-Saisonauftakt in Spanien

Lukas Tulovic

Lukas Tulovic aus Eberbach freut sich auf den MotoE-Saisonauftakt in Jerez/Spanien (Foto Michael Sonnick)

Der Motorradrennfahrer Lukas Tulovic aus Eberbach startet am Wochenende beim Red Bull Grand Prix von Spanien beim MotoE-Weltcup in Jerez de la Frontera. Tulovic wurde als Ersatzfahrer für den Briten Bradley Smith nominiert, der sich beim 24-Stunden-Rennen in Le Mans/Frankreich bei einem Startunfall verletzte. Tulovic nahm bereits 2020 und 2021 am MotoE-Weltcup teil und belegte in der Saison 2020 mit 39 Punkten den elften Gesamtrang. Im Vorjahr verbesserte sich der 21-Jährige mit 62 Punkten auf den achten Gesamtrang. Auf dem Red Bull-Ring in Spielberg/Österreich hatte Tulovic mit einem Start-Ziel-Sieg sein erstes Rennen gewonnen. Jetzt am Wochenende werden in Jerez zwei Rennen ausgetragen, der erste Lauf ist am Samstag und das zweite Rennen am Sonntag. Im Vorjahr ging Tulovic beim Rennen in Spanien als Zweiter aus der ersten Startreihe ins Rennen, wo er dann stürzte.

In dieser Saison bestreitet Lukas Tulovic für das Liqui Moly Intact JuniorGP Team die Moto2-Europameisterschaft, dort wurde er im Vorjahr Gesamtdritter. Das Auftaktrennen ist vom 6. bis 8. Mai auf dem Circuito do Estoril in Portugal.

Text Michael Sonnick

Die mobile Version verlassen