Marlene Dietrich – die leidenschaftliche Diva

Musikalisch-literarische Soirèe mit der Schauspielerin und Sängerin Cora Chilcott, am Piano begleitet von Volker Jaekel.
Musikalisch-literarische Soirèe mit der Schauspielerin und Sängerin Cora Chilcott, am Piano begleitet von Volker Jaekel. Foto: Agentur

Musikalisch-literarische Soirèe mit der Schauspielerin und Sängerin Cora Chilcott, am Piano begleitet von Volker Jaekel

Marlene Dietrich, Verkörperung der femme fatale, war wie ihre Filmfiguren zeitlebens eine moderne, unabhängige Frau, die sich von verführerisch-weiblich bis androgyn-männlich selbstbewusst in Szene setzte.
Sie war auch für ihre unzähligen amourösen Beziehungen zu Schauspielgrößen, bekannten Literaten – wie Ernest Hemingway, Erich Maria Remarque, Yul Brunner, Frank Sinatra und Jean Gabin – sowie für ihre Liebschaften zu Frauen – wie Edith Piaf – berühmt und sollte sie zum Vorbild für beide Geschlechter machen.
Freuen Sie sich auf illustre Anekdoten, die musikalisch von Schlagern und Chansons der großen Diva umrahmt werden!

Cora Chilcott studierte Schauspiel an der Hochschule für Film und Fernsehen in Potsdam-Babelsberg und absolvierte u.a. einen Meisterkurs im Fach Chanson bei Gisela May. Sie war von 2001 bis 2014 Schauspielerin am Berliner Ensemble und tourte mit ihren Schauspiel-Soli durch Deutschland und verschiedenste europäische Länder.

Volker Jaekel studierte Klavier, Orgel und Kapellmeister in Halle/Saale, Leipzig, Weimar und Berlin. Konzerttourneen u.a. mit seiner Band „Space of Colours“ führten ihn quer durch Europa bis nach Übersee.
Gemeinsame Auftritte führten sie auf verschiedene Brechtfestivals und zu den Internationalen Bachwochen.

Tickets für diese Veranstaltung gibt es im Vorverkauf in der Vogtlandhalle Greiz unter Tel. 03661/62880 und in der Tourist-Information Greiz.

am 26. Oktober 2019 um 19.30 Uhr in der Vogtlandhalle Greiz

Buchungen

Ticket-TypPreisPlätze
Alle Plätze18,00 €