Website-Icon Vogtlandspiegel

Gleich drei Jubiläen auf dem Brauereifest

Steffi und Thomas Schäfer

Heute haben Steffi und Thomas Schäfer ihren 22. Hochzeitstag

Geknatter und Getöse zu 90 Jahren Freia
GREIZ. Drei Jubiläen auf einmal wurden am Sonnabend mit dem diesjährigen Greizer Brauereifest gefeiert.
Erst einmal und fast auf den Tag genau wurde das 140-jährige Bestehen der Greizer Vereinsbrauerei begangen. »Was seit weit über einem Jahrhundert gute Tradition im Hause ist, das soll auch weiter fortgesetzt werden«, sagte Brauerei-Chef Thomas Schäfer vor zahlreichen Gästen, darunter viele Freunde aus Wirtschaft und Politik, die nicht nur der Brauerei, sondern auch dem Inhaber und seiner Gattin Stephanie Schäfer persönlich ihre Glückwünsche überbrachten. Denn das Ehepaar feierte am Sonnabend den 22. Hochzeitstag mit den Greizern und rund 100 Gästen aus dem hessischen Lich, die sich, wie schon in den vergangenen Jahren, das Brauereifest im Vogtland nicht entgehen ließen.
In unmittelbarer Nachbarschaft der Brauerei wurde 1922 die Freia Automobil AG gegründet. Also wurden nun auch 90 Jahre Greizer Automobilbau gefeiert, und zwar mit Geknatter und Getöse. Denn es fuhr zur allgemeinen Bewunderung der einzige in der Region bekannte und noch fahrbare Freia-Sportwagen Baujahr 1926 mit seinen 20 PS vor.

Greizer Bierkönig kommt einmal mehr aus Hessen
Alter Bierwagen liebevoll restauriert

GREIZ. Bierkönig des Greizer Brauereifestes 2012 wollten am Sonnabend nicht weniger als zehn Mann werden. Nach den verschiedenen feucht-fröhlichen Wettkampfdisziplinen hatte Oliver Müller-Secci von der Licher Brauerei aus Hessen wieder einmal die Nase vorn.
Der Fassbieranstich durch den Greizer Bürgermeister Gerd Grüner (SPD) ging ohne Dusche über die Bühne. Die Damen der Greizer Faschingsgesellschaft ließen mit ihrem Bier-Medley und ihren langen Beinen das Herz manch männlichen Besuchers höher schlagen. Ja selbst die Ringer von Rotation Greiz erwiesen dem Fest ihre Reverenz. Als am Abend Swagger mit Frontmann und Sänger Andreas Thews die Bühne stürmten, gab es kein Halten mehr unter dem feierwilligen Volk. Die große Party rundete ein Höhenfeuerwerk über der Greizer Vereinsbrauerei ab. Das ganz Fest war ein Feuerwerk eines der guten Laune, wie es Besucher zum Ausdruck brachten. Tausende hatten am Sonnabendnachmittag und in den späteren Stunden auf das Gelände des Greizer Traditionsbetriebes gefunden.
Apropos Tradition: Gottfried Floß, Chef der Laremo Langenwetzendorf, hatte in seinem Betrieb eine Flasche Greizer Selterwasser von vor 25 Jahren gefunden. Diese überreichte er dem herzlich dankenden Brauerei-Chef Thomas Schäfer für die Sammlung des Hauses. Auch der Kranverleih Michael Held hat eine Überraschung parat, und zwar einen liebevoll restaurierten alten Bierwagen der Vereinsbrauerei, der von zwei Pferden auf den Brauereihof gezogen und nun der Brauchtumspflege dienen soll. Man sah Schäfer große Freude an, als er auf den Kutschbock des Wagens aufstieg und die Zügel fest in die Hand nahm.

Peter Reichardt @01.09.2012
[nggallery id=629]

Die mobile Version verlassen