Website-Icon Vogtlandspiegel

Feuerwehr Greiz erhält neues Einsatzfahrzeug

Feuerwehr Greiz erhält neues Einsatzfahrzeug

Der Bürgermeister der Stadt Greiz (M.) übergibt an den Wehrleiter Peter Lindner das neue Einsatzfahrzeug.

Bürgermeister der Stadt Greiz übergibt an die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Greiz ein neues Einsatzfahrzeug T 6

GREIZ. Mit Applaus bedankten sich die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Greiz am Donnerstagabend, als Bürgermeister Gerd Grüner (SPD) dem Wehrleiter Peter Lindner offiziell ein neues Feuerwehreinsatzfahrzeug übergab.
Die Notwendigkeit der Anschaffung unterstrich in seinen einführenden Worten Stadtbrandmeister Heike Pohle. Oft sei es schwierig, mit großen Fahrzeugen einen Brandort zu erreichen; deshalb habe das Fahrzeug viele Vorteile: Neben dem Transportieren von Sandsäcken, Besen, Schaufeln und anderem Zubehör biete es auch die Möglichkeit, in der Doppelkabine sechs Kameraden zu befördern.
Das Dieselfahrzeug vom Typ VW T6 mit der Nummer 19/2 nehme auch die Aufgaben der Wasserwacht wahr, so Heiko Pohle.

Bürgermeister Gerd Grüner unterstrich, dass das neue Fahrzeug ein „weiteres wichtiges Standbein zur Sicherheit“ für die Einsatzabteilung der Feuerwehr und letztlich für die Greizer Bürger sei.
Der Stadt Greiz sei es wichtig, die Fahrzeuge – auch in den Ortsteilwehren – immer auf dem neuesten Stand zu wissen. Das Fahrzeug wurde völlig ohne Fördermittel erworben, informierte das Stadtoberhaupt, dessen Wunsch nach finanzieller Unterstützung in Form einer Förderung durch das Innenministerium des Freistaates Thüringen nicht berücksichtigt wurde.
„Stets unfallfreie Fahrt und so wenig wie möglich Einsätze“, wünschte Bürgermeister Grüner den Kameraden.

Jens Bräunlich, Geschäftsführer des Autohauses Fröde & Rüger, das das vom Automobilhersteller optimal auf Feuerwehrerfordernisse angepasste Fahrzeug nach Ausschreibung lieferte, gab seiner Freude Ausdruck, als Firma aktiv geworden zu sein.
Mit einem Feuerwehr-Bobby-Car machte Herr Bräunlich den Kameraden eine ganz besondere Freude.
Das knallrote Fahrzeug mit Hänger sorgte nicht nur für allgemeine Heiterkeit, sondern wird beim Tag der offenen Tür, der am 10. Juni stattfindet, erstmals für die Jüngsten zur Verfügung stehen. „Vielleicht wecken wir so in den Kindern die Leidenschaft, Feuerwehrmann zu werden“, so Heike Pohle mit einem Augenzwinkern.

Antje-Gesine Marsch @05.05.2017

Feuerwehr Greiz erhält neues Einsatzfahrzeug
Die mobile Version verlassen