Der Heimatbote – Kulturspiegel für den Kreis Greiz
Im September 1955 erschien das erste Heft des Heimatboten, herausgegeben vom Kulturbund des Kreises Greiz. Dr. Werner Querfeld, Archivar im Thüringischen Staatsarchiv, Wolfgang Grünler und der bereits verstorbene Walter Asch hatten die monatlich erscheinende, auf die Region und Greiz zugeschnittene Zeitschrift seinerzeit gegründet. Ende 2012 wurde schweren Herzens die Einstellung des Kulturspiegels für den Kreis Greiz beschlossen.

Das Sommerpalais im Greizer Park anno 1925
Aus alten Zeiten

Ein Spaziergang durch Greiz im Jahr 1925

15. Juni 2018

Ein Spaziergang, den Paul Wiedemann im Jahr 1925 durch die Stadt Greiz unternahm, steht im Mittelpunkt des Artikels GREIZ. Ein Spaziergang durch die Perle des (mehr …)

1 4 5 6 7 8 38